Drucken

Man kann den Weltbürgerkrieg als Spiel unter Blinden betrachten, bei dem jeder so lange mitzumachen gezwungen wird, bis er stolpert und fällt. Sobald der Fall eintritt, gilt er als erledigt und wird vom Platz getragen. Gespielt wird nach folgenden Regeln:

›Weltbürgerkrieg‹ ist eigentlich kein Spieltitel; es fehlt daher nicht an Vorschlägen zur Umbenennung, etwa Das Sklavenspiel oder Informationsscharade. Doch scheint ihnen bis dato kein Erfolg beschieden zu sein. Viel besagt das nicht, was nicht ist, kann noch werden.

 

0
0
0
s2smodern
powered by social2s