Ali Zülfikar

*1970
 lebt in Köln und in der Türkei

Grundsätzlich verwendet Ali Zülfikar nur Wollfarben und selbst entwickelte pflanzliche Farbstoffe für seine Bilder wegen der besonders leuchtenden Farbkraft und weil diese Pigmente mehr als andere Farben die Spur der Erde in sich tragen. Die Erdung ist ihm besonders wichtig in seiner Malerei, die den ganz gewöhnlichen Alltag der Menschen mit dem Gewicht der Jahrtausende alten Geschichte Mesopotamiens und der allem zugrunde liegenden Natur verbinden will, da der Mensch seinen Weg finden muss mit einfachen Handgriffen vom Hausbau bis zum Teekochen, begleitet von Trauer und Schmerz und auf den Flügeln grenzenloser Sehnsüchte.

0
0
0
s2sdefault