Installationskünstler

geb. 1942 in Ouidah/Dahomey, Benin

Studium in Abidjan/Elfenbeinküste sowie Rouen/Frankreich
Internationale Ausstellungen seit 1994

 

Literatur

Stephan Köhler: Georges Adéagbos Installationen – ein Labor der Begegnungen

0
0
0
s2smodern